Über uns

DBH Technologies wurde 2016 von einer Gruppe von Wissenschaftlern und Ingenieuren mit umfangreicher Erfahrung in der Entwicklung von Lebensmitteltechnologien und -Applikationen gegründet. Wir entwickeln innovative Formulierungen und Produkte für unsere Kunden in der Lebensmittel-, Getränke- und Nahrungsergänzungsindustrie.

DBH investiert derzeit in die Entwicklung und Produktion eigener Prozesstechnologien, die Art und Weise verändern, wie Menschen Nährstoffe aufnehmen.



Technologie

DBH entwickelte in der Zusammenarbeit mit der Tschechischen Technischen Universität in Prag ein einzigartiges Sprüh-Nebulisierungs-Trocknungsverfahren (CASND), das sich besonders zur Trocknung und Verkapselung von biologischen und thermolabilen Materialien eignet.

Neben der technischen Expertise bieten wir Unterstützung bei dem Entwurf der Anlage einschließlich der Lieferung und Inbetriebnahme. Die Kenntnis dieser Verarbeitungstechnologien und ihrer Applikationen ermöglicht uns die Anlage schnell und effizient für die konkrete industrielle Produktion zu implementieren.

MEHR FINDEN SIE HIER →

Typischerweise liefern wir diese Anlagen für:

Nahrungsmittelindustrie
Pharma
Kosmetikindustrie
R&D

Produktentwicklung

Durch seine innovativen Chemie- und Biochemie-Experten bietet DBH Auftrags- oder kollaborative Entwicklung neuer Applikationen.

Wir arbeiten für Lebensmittel und andere industrielle Segmente und sind spezialisiert auf die Applikationen, die z. B. funktionelle Proteine, Nutraceutica, Probiotika und neue Prozesstechnologien verwenden.

Unser Know-how findet Anwendung bei vielen Lebensmittel-Produkten wie z. B. aromatisiertem Wasser, Smoothies und Joghurts, Riegel, Nahrungsergänzungsmitteln, Bier und vielem mehr.

R&D

DBH entwickelt kontinuierlich durch seine Experten Know-how auf dem Gebiet der Materialverkapselungs-Technologie weiter.

Unsere aktuellen Forschungsprojekte konzentrieren sich auf:

  • Die Stabilisierung
    und Erhöhung der Materialien-Haltbarkeit
  • Die Homogenisierung
    von verschieden flüssigen, meist nicht mischbaren Phasen
  • Die Entwicklung
    alternativer Technologien zur Herstellung von Nanofasern basierend auf dem Prinzip des Zentrifugalspinnens oder des Einblasens von Nanofasern aus Lösung